Link verschicken   Drucken
 

Aus dem Südkurrier...

22.04.2014

Südkurier 22.04.2014
Weiterbildung für Arbeit in Betreuungsgruppe
 
Herdwangen-Schönach - Ehrenamtliche bei Nachbarschaftshilfe Miteinander-Füreinander lernen dazu.


An vier Samstagen haben sich 14 ehrenamtliche Helfer der Nachbarschaftshilfe Miteinander-Füreinander Herdwangen-Schönach für die Arbeit in einer Betreuungsgruppe weitergebildet, informiert Engelbert Sittler in einer Pressemitteilung des Vereins. Die Teilnehmer der Nachbarschaftshilfe kamen aus Herdwangen-Schönach, Aach-Linz, Hohenbodman, Großstadelhofen und Denkingen. Vor wenigen Tagen erhielten sie ihre Teilnahmebescheinigungen. Bei der Fortbildung ging es besonders um die Mithilfe in der Betreuung von alten, kranken und dementen Menschen. Schwerpunkte dabei waren unter anderem die Möglichkeiten der Beschäftigung und Unterhaltung von Dementen und vielseitige Aktivierungsangebote. Gemeinsam mit einer Fachkraft in der Betreuungsgruppe oder auch als Nachbarschaftshelferin können die Ehrenamtlichen nun eingesetzt werden. Die große Teilnehmerzahl ermöglichte, dass die Lehrgangskosten komplett durch die Pflegeversicherung abgedeckt wurden. Die Schulung fand an der Akademie für Gesundheit und Soziales der Vinzenz von Paul in Sigmaringen/Laiz statt. So wird ein weiterer Schritt in der Seniorenkonzeption der Gemeinde verwirklicht.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aus dem Südkurrier...

Nächste Veranstaltungen:

17.01.2020 - 14:30 Uhr
 
03.04.2020 - 14:30 Uhr
 
24.04.2020 - 14:30 Uhr